Beerenanbau

Wir produzieren Himbeeren und Brombeeren geschützt unter Glas. Auf rund zwei Drittel der insgesamt 10 000 m² großen Gewächshausfläche wachsen Brombeeren, auf einem Drittel erzeugen wir Himbeeren. Damit Sie die gesunden Früchte außerhalb der Freilandsaison kaufen können, pflanzen wir frühe und späte Sorten. Die frühen Sorten sind bereits ab Mitte/Ende April erntereif, die späten Beeren ernten wir von Ende September bis Ende November.

Unsere Jungpflanzen beziehen wir von Betrieben, die sich auf die Anzucht von Beerenobstpflanzen spezialisiert haben. Wir pflanzen sie in Töpfe mit Kultursubstrat, das eine optimale Luft- und Wasserversorgung sichert und Nährstoffe speichern kann. Pflanzgerüste geben den langen Ranken Halt.

Ein sogenannter Klimacomputer steuert Bewässerung, Düngung, Beheizung und Belüftung des Gewächshauses. Er gewährleistet, dass die Pflanzen nur so viel Wasser und Nährstoffe bekommen, wie sie brauchen, um viele Früchte zu tragen. Fleißige Hummeln helfen uns dabei, die Blüten zu bestäuben. Auch Nützlinge, wie Raubmilben, arbeiten in unserem Gewächshaus. Sie sorgen dafür, dass Schädlinge, die es auf unsere Früchte abgesehen haben, keine Chance bekommen.

Das Gewächshaus bietet uns optimale Bedingungen und Voraussetzungen, Himbeeren und Brombeeren für Sie in hervorragender Qualität produzieren zu können. Überzeugen Sie sich selbst. Wir freuen uns, Sie bald auf dem Grafschafter Beerenhof begrüßen zu dürfen.

Haben Sie Fragen zu unserer Produktion? Zögern Sie nicht, uns anzusprechen oder uns eine E-Mail zu schicken.

Öffnungszeiten

TÄGLICH VON
10.00 - 18.00 Uhr

Aktuelles